Biotopwildpark Anholter Schweiz

*

Während der englischen Gartenbewegung erbaute 1893

Fürst Leopold zu Salm-Salm in

 Erinnerung an seine Hochzeitsreise, eine Nachbildung

des Vierwaldstätter Sees mit dem

Schweizer Häuschen

www.schweizer-haeuschen.de

*

und einer Felsenlandschaft.

Gestein und Holz wurden per Schiff und Pferdekarren

aus der Schweiz an den Niederrhein geschafft.

Zum 100-jährigen Jubiläum wurde dieser unter Denkmalschutz  stehende

englische Garten zum 56 Hektar großen Biotopwildpark erweitert.

Sie finden hier an 6 km gut begehbaren Sandwegen, in typisch

niederrheinischen und münsterländischen Landschaftsbildern und

 Biotopen, weiträumige Tiergehege und Grossvolieren.

-

Besucherzähler

 Aktiv seit dem 21.03.2008